Unternehmensinformationen:

Diese Website (www.liquidityx.com/eu) wird von Capital Securities S.A. betrieben, einer griechischen Investmentfirma, die von der Hellenic Capital Market Commission (“HCMC”) mit Lizenznummer 2/11/24.5.1994 autorisiert und reguliert wird. Die Unternehmen ist in Griechenland unter GEMI mit Registernummer 31387/06/Β/94/18 registriert. Capital Securities S.A. ist registriert bei 58, Metropoleos Street, 105 63, Athen, Griechenland.

 

Capital Securities S.A. besitzt und betreibt die Marke “LiquidityX”.

 

Risikowarnung:

CFDs sind komplexe Finanzprodukte, die aufgrund der Hebelwirkung mit einem signifikanten Risiko einhergehen, Geld schnell zu verlieren. Zwischen 74-89% der Privatanleger verlieren Geld, wenn sie CFDs traden. Sie sollten genau überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie sich erlauben können, ein so hohes Verlustrisiko einzugehen. Die Performance der Vergangenheit ist kein zuverlässiger Indikator für zukünftige Ergebnisse. Bevor Sie sich entscheiden zu traden, sollten Sie Ihre Investitionsziele sowie Ihr Erfahrungsniveau und Ihre Risikotoleranz gründlich überdenken. Sie sollten nicht mehr einzahlen, als Sie zu verlieren bereit sind. Stellen Sie bitte sicher, die Risiken des gewählten Produkts vollständig zu verstehen und suchen Sie unabhängigen Rat, wenn nötig. LiquidityX gibt keine Empfehlungen, Ratschläge oder Meinungen ab, die mit dem Kauf, dem Halten oder dem Verkauf eines Finanzprodukts zu tun haben. Capital Securities S.A. ist kein Finanzberater und alle Dienstleistungen gelten nur für die Ausführungen. Lesen Sie bitte unsere Risikoaufklärung.

 

Regionale Einschränkungen:

Capital Securities S.A. bietet Dienstleistungen innerhalb der Eurozone (mit Ausnahme von Belgien) und in der Schweiz an.

 

Capital Securities S.A. gibt keine Empfehlungen, Ratschläge oder Meinungen ab, die mit dem Kauf, dem Halten oder dem Verkauf eines Finanzprodukts zu tun haben. Capital Securities S.A. ist kein Finanzberater und alle Dienstleistungen gelten nur für die Ausführungen.

Kryptowährungen

Eine Kryptowährung ist Geld in einem ausschließlich digitalen Format. Sie fragen sich vielleicht, warum wir das brauchen; schließlich erlaubt Ihnen Ihre Bank, digitale Transaktionen lokal und weltweit durchzuführen, während Sie mit digitalen Brieftaschen wie Skrill und PayPal mit praktisch unbegrenzten Verwendungszwecken auf Banken verzichten können.

Eine Kryptowährung kann jedoch viel mehr. LiquidityX betrachtet hier die Grundlagen von Kryptowährungen aus der Perspektive eines potenziellen Investors.

Was sind Kryptowährungen?

Im Jahr 2009 hat die Einführung der weltweit ersten Kryptowährung, Bitcoin, viele Menschen fasziniert. Sie erschreckte noch mehr. Etablierte Namen im Finanz- und Bankwesen sagten, was sie sich erhofften – dass Kryptowährungen nur eine Modeerscheinung sind und bald verschwinden werden. Das Gegenteil war jedoch der Fall; heute sind bereits über 2000 verschiedene Kryptowährungen im Umlauf.

Trotz dieses exponentiellen Anstiegs der Zahl und der allmählichen (wenn auch weitgehend missgünstigen) Akzeptanz im Mainstream verstehen nicht viele Menschen wirklich, wie ein Kryptowährungssystem funktioniert.

Eine Einführung die Kryptowährungen

Zuerst der Name. ‘Kryptowährung’ ist eine Zusammensetzung aus den Wörtern ‘verschlüsselt’ und ‘Währung’. Dies ist ein Verweis darauf, dass jede Einheit der Währung die verschlüsselte Informationen über ihren Wert und alle Transaktionen, an denen sie beteiligt war, enthält. Diese digitale Aufzeichnung wird als ” Blockchain ” bezeichnet.

Als nächstes sind Kryptowährungen ein ausschliesslich digitales Tauschmittel. Im Gegensatz zu einer traditionellen Währung gibt es keine physische Version einer Kryptowährung und alle Transaktionen erfolgen elektronisch. In dieser Hinsicht lassen Kryptowährungen die bargeldlose Vision der Gesellschaft erahnen, die sich Schriftsteller seit langem vorstellen.

Drittens werden Kryptowährungen auf eine bestimmte Weise “gemined”, die der Art und Weise entspricht, wie Zentralbanken Geld drucken. Der “Mining”-Prozess ist jedoch viel komplizierter. Sehr leistungsstarke Computer müssen endlos arbeiten, um eine einzige Blockchain zu erstellen, die der integrale Bestandteil einer Kryptowährung ist. Dies erfordert immense Anstrengungen und Ressourcen.

Beliebte Kryptowährungen

Die Beliebtheit von Kryptowährungen als alternatives Zahlungs- und Investitionsmittel hat über 2000 verschiedene Varianten hervorgebracht. Die Mehrzahl der Transaktionen und fast der gesamte Wert des Krypto-Marktes ist jedoch auf einige wenige große Akteure beschränkt. Hier sind einige, die ihre Spuren hinterlassen haben oder hinterlassen werden.

Bitcoin (BTC)

Die erste und bei weitem populärste Kryptowährung, Bitcoin, ist das Geistesprodukt einer Person in Japan, die unter dem Pseudonym Satoshi Nakamoto bekannt ist. Als Nakamoto 2009 Bitcoin auf den Markt brachte, war es sein Ziel, ein Peer-to-Peer-Zahlungsnetzwerk zu schaffen, das Plattformen wie PayPal ablösen sollte, weil es keine Gebühren hatte.

Es war die erste Nutzung der Blockchain für diesen Zweck. Bitcoin nimmt “Blöcke” von Informationen, die eine Transaktion aufzeichnen, und wenn die Bitcoin in einer anderen Transaktion verwendet wird, wird ein weiterer Block zu dem/den vorherigen Block(en) hinzugefügt, wodurch eine “Blockkette” entsteht. Bitcoin wurde als endliche Ressource geschaffen, und das Bitcoin-Mining wird nach der Schaffung von 21 Millionen Bitcoins enden.

Ethereum (ETH)

Obwohl Ethereum eine relativ junge Plattform ist, die erst 2015 ins Leben gerufen wurde, ist sie der größte Rivale von Bitcoin. Die Ethereum-Münzen werden ‘Ether’ genannt, und Ethereum hat nach Bitcoin den weltweit größten prozentualen Anteil am Kryptomarkt. Sein Vorteil besteht darin, dass es mehr als nur eine Währung, sondern eine ganze Software-Plattform bietet.

Während Ether die Blockchain-Grundlage für die Funktionalität beibehält, ermöglicht die eingebaute Vielseitigkeit, dass es als Ersatz für Apps, Cloud-Storage und Zahlungslösungen dienen kann. Ein in sich geschlossenes Ökosystem dieser Art kann möglicherweise die Art und Weise revolutionieren, wie alle Transaktionen und Interaktionen online stattfinden. Ein weiterer Vorteil von Ethereum ist, dass sein Block-Mining-Prozess wesentlich schneller als der von Bitcoin ist.

Ripple (XRP)

Ripple ist ein Krypto-Token, das seit 2012 von den Ripple-Labs hergestellt wird. Es verwendet ebenfalls den retrospektiven Transaktionsdatensatz zur Validierung seiner Münzen wie Bitcoin und Ethereum. Das Besondere an Ripple ist seine Flexibilität – im Gegensatz zu den meisten anderen Krypto-Währungen kann er Transaktionen in fast jeder Währung abwickeln.

Diese Eigenschaft hat zu einer weit verbreiteten Akzeptanz in einer Weise geführt, die sich ihren Konkurrenten entzogen hat, einschließlich der Übernahme durch Finanzinstitutionen. Schon jetzt ist Ripple gemessen an der Marktkapitalisierung die drittgrößte Kryptowährung. Es ist ungewöhnlich, dass XRP-Münzen nicht gemined werden können. Bei seiner Einführung wurden 100 Milliarden XRP geschaffen, und seine Entwickler sagen, dass keine weiteren mehr ausgegeben werden.

Wie kann man CFDs von Kryptowährungen traden?

Nur eine einzige Wertmarke der beliebtesten Kryptowährungen wird mit Tausenden von Dollar bewertet. Damit sind sie für die meisten Anleger unbezahlbar. Für diejenigen, die das Kapital zum Investieren haben, führen regelmäßige Kursbewegungen zu einem fast geringfügigen Investitionswachstum. Investoren können jedoch durch CFDs gute Gewinne aus Kryptowährungen erzielen, da CFDs Instrumente mit Hebelwirkung sind. Der Hebel kann die Gewinne, aber auch die Verluste erhöhen.

Ein CFD ist ein Differenzkontrakt. Während eine reguläre Investition den Kauf eines physischen oder digitalen Produkts beinhaltet, spekulieren CFDs ausschließlich auf die Richtung, in die sich der Wert eines Finanzinstruments bewegen wird. Das bedeutet, dass Sie nicht tatsächlich etwas kaufen oder verkaufen, sondern stattdessen eine fundierte Annahme über den zukünftigen Preis des Derivats treffen.

In diesem Sinne können Sie genauso gut Geld verdienen, wenn der Wert fällt!

Der erste Schritt beim Trading mit Kryptowährungs-CFDs ist die Eröffnung eines Handelskontos bei einem angesehenen Broker wie LiquidityX. Sie benötigen keine separate digitale Währungsbörse, sondern können Ihr reguläres Handelskonto nutzen, um in alle von uns angebotenen Produkte zu investieren.

Recherche ist ein unschätzbares Instrument für Investoren. Nutzen Sie den LiquidityX Wirtschaftskalender und aktuelle Ereignisse, um zu entscheiden, ob und in welchem Zeitraum – an einem Tag, in einer Woche oder einem Monat – sich der Wert einer Kryptowährung ändert. Nutzen Sie unsere Online-Handelsplattform, um einen CFD auf die Richtung der Bewegung zu platzieren. Das System zieht den entsprechenden Betrag von Ihrem Konto ab und platziert ihn im CFD.

Bei Fälligkeit des CFDs wird das System die relative Position der digitalen Währung überprüfen. Wenn Ihre Prognose korrekt war, werden Ihre Investition und die Gewinne Ihrem Konto gutgeschrieben. Sollte der umgekehrte Fall eintreteh, verlieren Sie Ihre Investition und haften für die Kosten des CFD-Tradings.

Bitte denken Sie daran, dass beim Trading mit CFDs in volatilen Märkten Verluste entstehen können. Investieren und traden Sie nur mit dem Geld, dessen Verlust Sie sich leisten können.

Was sind die Risiken?

Kryptowährungen funktionieren ähnlich wie die Währungen souveräner Staaten wie US-Dollar, britisches Pfund und japanischer Yen. Sie operieren jedoch in einem Bereich, der außerhalb der traditionellen Kontrollen – und Schutzmaßnahmen – von Zentralbanken und Währungsreserven liegt.

Die Hauptsorge der meisten Investoren, die in Kryptowährungen investieren wollen, ist finanzieller Betrug. Trotz hochentwickelter Technologie und Sicherheitsmaßnahmen gab es Fälle von gehackten virtuellen „Brieftaschen“. Gehen Sie jedoch überlegt vor. Es wurden mehr Unternehmen dabei erwischt, Zahlen zu fälschen, als Krypto-Währungen gehackt wurden.

% abgeschlossen

Zahlungsmethoden
Um eine Aufladung zu tätigen, müssen Sie zunächst Ihr Konto bestätigen.
Ihre Datei wurde abgelehnt. Kontaktieren Sie bitte den Kundenservice.
Ich verstehe

Sehr geehrte(r) ${UserName},

Diese Aktion ist für ein Demokonto nicht verfügbar.
Wechseln Sie zu Ihrem Live-Konto, aufladen Sie Geld und beginnen Sie zu traden.

Auf Ihr Konto aufladen

Diese Sektion ist nur für Kunden zugänglich. Melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich.