Unternehmensinformationen:

Diese Website (www.liquidityx.com/eu) wird von Capital Securities S.A. betrieben, einer griechischen Investmentfirma, die von der Hellenic Capital Market Commission (“HCMC”) mit Lizenznummer 2/11/24.5.1994 autorisiert und reguliert wird. Die Unternehmen ist in Griechenland unter GEMI mit Registernummer 31387/06/Β/94/18 registriert. Capital Securities S.A. ist registriert bei 58, Metropoleos Street, 105 63, Athen, Griechenland.

 

Capital Securities S.A. besitzt und betreibt die Marke “LiquidityX”.

 

Risikowarnung:

CFDs sind komplexe Finanzprodukte, die aufgrund der Hebelwirkung mit einem signifikanten Risiko einhergehen, Geld schnell zu verlieren. Zwischen 74-89% der Privatanleger verlieren Geld, wenn sie CFDs traden. Sie sollten genau überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie sich erlauben können, ein so hohes Verlustrisiko einzugehen. Die Performance der Vergangenheit ist kein zuverlässiger Indikator für zukünftige Ergebnisse. Bevor Sie sich entscheiden zu traden, sollten Sie Ihre Investitionsziele sowie Ihr Erfahrungsniveau und Ihre Risikotoleranz gründlich überdenken. Sie sollten nicht mehr einzahlen, als Sie zu verlieren bereit sind. Stellen Sie bitte sicher, die Risiken des gewählten Produkts vollständig zu verstehen und suchen Sie unabhängigen Rat, wenn nötig. LiquidityX gibt keine Empfehlungen, Ratschläge oder Meinungen ab, die mit dem Kauf, dem Halten oder dem Verkauf eines Finanzprodukts zu tun haben. Capital Securities S.A. ist kein Finanzberater und alle Dienstleistungen gelten nur für die Ausführungen. Lesen Sie bitte unsere Risikoaufklärung.

 

Regionale Einschränkungen:

Capital Securities S.A. bietet Dienstleistungen innerhalb der Eurozone (mit Ausnahme von Belgien) und in der Schweiz an.

 

Capital Securities S.A. gibt keine Empfehlungen, Ratschläge oder Meinungen ab, die mit dem Kauf, dem Halten oder dem Verkauf eines Finanzprodukts zu tun haben. Capital Securities S.A. ist kein Finanzberater und alle Dienstleistungen gelten nur für die Ausführungen.

Trading-Strategien für Forex-CFDs

Der Devisenmarkt (Forex) ist sowohl bei Hobbytradern als auch bei Experten eine beliebte Anlagemöglichkeit.  Einfachheit und Transparenz sind Faktoren, die es jedem ermöglichen, eine anständige Trading-Strategie zu entwickeln.

In diesem Artikel befasst sich LiquidityX mit dem Forex-Handel mittels CFDs (Differenzkontrakte). In unserem Einführungsartikel erfahren Sie mehr über die Grundlagen und die Methodik von CFDs.

Wege, Forex zu traden

Der Devisenhandel funktioniert sehr ähnlich wie der Trading mit Aktien. Zu den beliebtesten Forex-Optionen gehört das Spot-Trading. Hier kaufen Sie eine Währung mit einer anderen Währung zum aktuellen Wechselkurs. Somit besitzen Sie den Wert der gekauften Währung, entweder physisch oder in einer digitalen Brieftasche.

Beim Forex-Spothandel muss der Wert der Währung, die Sie besitzen, gegenüber anderen Währungen steigen. Sie können z.B. US-Dollar mit Euro kaufen und, wenn die US-Währung stärker wird, diese wieder in einen größeren Betrag in Euro umtauschen, als Sie investiert haben. Dies ist die traditionelle Art und Weise des Devisenhandels, die jedoch in der Regel kaum Volatilität aufweist.

Faktoren, die die Forex-Kurse beeinflussen

Die Währung einer Nation wird von den riesigen Reserven mächtiger Zentralbanken und Währungsbehörden gestützt. Aus diesem Grund haben Schwankungen bei kleineren Datenindikatoren einen minimalen Einfluss auf den Wechselkurs einer Währung. Stattdessen ist der Devisenhandel ein Bereich, der weitgehend nur von makroökonomischen Daten beeinflusst wird.

Bevor Sie mit dem Forex-Trading beginnen, insbesondere in der schnelllebigen und potenziell risikoreichen Welt der Forex-CFDs, sollten Sie sich über diese großen Einflüsse auf die Forex-Kurse im Klaren sein:

Politische Stabilität

Ausländische Investitionen spielen eine wichtige Rolle für die Stärke der Währung eines Landes. Um ein attraktives Investitionsziel zu sein, muss sich das Land als ein politisch und sozial stabiles Umfeld erweisen.

Wirtschaftliche Leistung

Eng mit der politischen Stabilität verbunden ist eine positive Wirtschaftsleistung, die ein Indikator für eine effiziente Politik ist. Da es sich bei den meisten Regierungspolitiken um langfristige Visionen handelt, die geschaffen wurden, um wirtschaftlichen Erfolg zu erzeugen, zeigt sich ihre Wirkung sehr leicht in der wirtschaftlichen Gesundheit des Landes. Diese positive Leistung lädt zu weiteren nationalen und internationalen Investitionen ein.

Leistungsbilanzdefizit

Die Leistungsbilanz eines Landes ist ein Maß für den Wert von Waren und Dienstleistungen. Ein Land kauft von internationalen Handelspartnern gegen den Wert dessen, was es an diese verkauft. Ein positiver Leistungsbilanzsaldo zeigt an, dass das Land mehr Devisen erhält als es ausgibt. Ein Leistungsbilanzdefizit weist auf das Gegenteil hin und deutet in der Regel auf ein Versagen bei der Produktion wertvoller Waren und Dienstleistungen hin.

Es gibt jedoch eine Ausnahme von dieser Regel. Schwellenländer, in denen große Teile der Bevölkerung in die Mittelschicht aufsteigen und massive Kaufkraft erwerben, können den Saldo in die roten Zahlen kippen. Diese Ausgabenbereitschaft ist jedoch gut für die Nation und stärkt in der Regel letztlich die Währung.

Relative Inflation

Die Geschichte zeigt sehr deutlich, dass Inflation unvermeidlich ist. Das bedeutet, dass der wahre Wert jeder Währungseinheit allmählich sinkt. In diesem Sinne ist die Fähigkeit der inländischen Inflationsrate eines Landes, unter dem Weltdurchschnitt zu bleiben, insbesondere im Vergleich zu den wichtigsten Währungen, ein gutes Zeichen für eine starke nationale Währung.

Nationale Zinssätze

Hohe Zinssätze sind gut für Banken und andere Finanzinstitutionen, die Kredite an Einzelpersonen und Unternehmen vergeben. Die Zentralbanken senken in der Regel die Zinssätze, wenn das Land finanziell in Schwierigkeiten ist, um eine große Zahl von Kreditausfällen zu verhindern. Da es einen so engen Zusammenhang zwischen der Stärke der Banken eines Landes und seiner wirtschaftlichen Widerstandsfähigkeit gibt, deuten hohe Zinssätze auf eine starke Währung hin.

Neu veröffentlichte Zahlen über makroökonomische Daten können erhebliche Veränderungen auf allen Märkten, einschließlich Aktien und Devisenhandel, verursachen. Es ist immer ratsam, die Eingabe eines im Voraus festgelegten Stop-Loss- und/oder Take-Profit-Triggers für Ihr Trading in Erwägung zu ziehen, um die durch die Hebelwirkung bedingten Risiken zu minimieren.

Grundlegende Forex-Trading-Strategien

Wie bei jedem Instrument gibt es auch für den erfolgreichen Forex-Trading keine Einheitslösung. Die Psychologie des Einzelnen, die Widerstandsfähigkeit gegen Verluste und die Wertschätzung von Gewinnen sowie die Fähigkeit, sich an einen Plan zu halten, wirken sich alle darauf aus, was für den Einzelnen am besten funktioniert.

Es gibt drei verschiedene Strategien für das Forex-Trading, die auf verschiedenen Zeitrahmen basieren.

Day Trading

Wie der Name schon sagt, basiert dies darauf, eine Position in einer Währung einzugehen und diese vor Handelsschluss des Tages wieder zu schließen. Das Day Trading kann jedoch auch nur bis zu einer Stunde oder sogar Minuten dauern.

Dies ist eine beliebte Strategie für Forex-Neulinge, da sie so die Möglichkeit haben, sich mit den allgemeinen Währungstrends vertraut zu machen. Da der Forex-Trading über Zeitzonen hinweg fortgesetzt wird, schützt das Day-Trading einen Investor auch vor größeren Veränderungen über Nacht.

Positionstrading

Das Positionstrading ist ein Favorit der CFD-Trader, deren Recherchen sie zu der Annahme veranlassen, dass eine bestimmte Währung aufgrund der bereits heute in Bewegung befindlichen Entwicklungen in der Zukunft erheblich an Wert gewinnen wird. Es ist auch eine attraktive Option, wenn Sie Ihr Geld langfristig in einer “sicheren” Währung parken möchten.

Swing Trading

Wenn Sie sich die Forex-Charts für jedes Währungspaar genau ansehen, werden Sie feststellen, dass es innerhalb jedes allgemeinen Trends kleinere Korrekturen und Umkehrungen gibt. Diese Preisunterschiede stellen eine Gelegenheit dar, beträchtliche Gewinne zu erzielen, da der Trading gegen den Trend im Allgemeinen unbeliebt ist. Swing-Trader können Zeitrahmen von Stunden bis Tagen in Betracht ziehen.

% abgeschlossen

Zahlungsmethoden
Um eine Aufladung zu tätigen, müssen Sie zunächst Ihr Konto bestätigen.
Ihre Datei wurde abgelehnt. Kontaktieren Sie bitte den Kundenservice.
Ich verstehe

Sehr geehrte(r) ${UserName},

Diese Aktion ist für ein Demokonto nicht verfügbar.
Wechseln Sie zu Ihrem Live-Konto, aufladen Sie Geld und beginnen Sie zu traden.

Auf Ihr Konto aufladen

Diese Sektion ist nur für Kunden zugänglich. Melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich.